CMD-Centrum Hamburg-Jenfeld - Beratung und Therapie

Was genau ist CMD?

 

Idealerweise beißt die obere Zahnoberfläche gleichmäßig auf die untere und hält das neuromuskuläre System im Gleichgewicht. Die Belastung für Kaumuskulatur, Gelenk und Zähne ist optimal. Ist der Aufbiss nicht optimal kann die Harmonie der Körperstatik in Schieflage geraten und zu unterschiedlichen Beschwerden führen. Kopf-, Gesichts-, Nacken- oder auch Rückenschmerzen können die Folge eines falschen Bisses sein. Die Fehlstellung von Ober- zu Unterkiefer kann auch zu neurologischen Störungen führen. Diese Fehlfunktionen der Kiefergelenke nennt man „Craniomandibuläre Dysfunktion“ (Cranium = Schädel; Mandibula = Unterkiefer; Dysfunktion = Fehlfunktion), oder auch abgekürzt CMD.

Ob eine CMD vorliegt wird durch eine Funktionsanalyse festgestellt. Diese sollte von einem CMD Experten durchgeführt werden, der anschließend mit einer mehrstufigen Therapie die Schmerzen lindert. Meist ist der erste Behandlungsschritt eine individuell angepasste Aufbissschiene. Oft arbeiten verschiedene Spezialisten wie Orthopäden oder Physiotherapeuten mit dem CMD-Behandler zusammen.

Lesen Sie dazu auch:
Wie genau CMD erkannt und therapiert wird.
Warum CMD oftmals nicht erkannt wird.
Mehr über die Zusammenhänge über Schmerzen im Gesicht und CMD.
Schmerzen im Rücken können mit einer Kieferfehlstellung zusammenhängen.

Termine zur Beratung

CMD-Erstberatung online vereinbaren und durch unsere CMD-Spezialisten Klarheit darüber erlangen, woher Ihre Schmerzen kommen. Wir helfen Ihnen gerne.

Sie wollen lieber telefonisch einen Termin vereinbaren – kein Problem: Unser Empfangsteam freut sich auf Ihren Anruf unter 040 – 653 99 82.

 

Button-Online-Termin-Hamburg   Button-Online-Termin-Ahrensburg