Digitale Abformung

Digitale Abformung…

Jede Versorgung mit Zahnersatz brachte bislang stets die Notwendigkeit von Abformungen mit sich. Für viele Patienten ist der Abdruck jedoch der unangenehmste Teil der Behandlung. Dank der digitalen Abformung bleibt Ihnen als Patienten in unserer Praxis der Einsatz von Abformlöffeln in den meisten Fällen künftig erspart.

Der Ablauf der digitalen Abformung

Nachdem die Zähne für die Aufnahme des neuen Zahnersatzes vorbereitet wurden, kommt eine hochmoderne 3D-Kamera zum Einsatz. Diese ist in etwa so groß wie eine moderne elektrische Zahnbürste und wird daher während des Scan-Vorgangs kaum vom Patienten registriert. Über einen quasi berührungsfreien Aufnahmevorgang werden sämtliche Oberflächen der Zähne erfasst und in ein detailgenaues dreidimensionales Modell umgerechnet. Diese Vorgang dauert nur wenige Minuten und nimmt zudem spürbar weniger Zeit als das klassische Abformverfahren in Anspruch.

Der digitale Datensatz wird direkt an unser hauseigenes Dentallabor übermittelt und kann ohne Zeitverzögerung für die Erstellung des neuen Zahnersatzes weiter verarbeitet werden.

Die Vorteile der digitalen Abformung

Das digitale Verfahren erleichtert die Behandlung vor allem für unsere Patienten. Menschen mit einem starken Würgereiz empfinden die Abformung nach dem herkömmlichen Verfahren als äußerst unangenehm. Für Klaustrophobiker ist die Abformung mit den sperrigen Löffeln inklusive Abformmaterial außerdem eine große psychische Belastung. Dank der digitalen Abformung können wir diese unangenehmen Aspekte der Zahnbehandlung nun vollständig umgehen.

Ein weiterer Vorteil liegt in der Zeitersparnis. Die digitale Abformung verläuft deutlich schneller als das herkömmliche Verfahren und wirkt sich deshalb weniger belastend auf den Patienten aus. Auch der Fertigungsprozess des neuen Zahnersatzes kann mithilfe der digitalen Daten sehr viel schneller vorangetrieben werden, als es mit dem herkömmlichen Verfahren der Fall war. Damit können wir Ihnen als Patient ihren neuen Zahnersatz somit schneller zur Verfügung stellen.

Zuletzt können nun alle durchgeführten Arbeitsschritte und Modelle dank der digitalen Technik wesentlich effizienter und platzsparender archiviert werden. Dies ermöglicht einen erheblich vereinfachten Zugang zur Behandlungshistorie, falls Sie als Patienten oder Ihr Zahnarzt dies einmal benötigen.