Dr. Ulrich Janke, Zahnarzt & Implantologe

Tätigkeitsschwerpunkte Parodontologie und Implantologie

Nach dem Studium der Zahnmedizin und seiner Promotion an der Universitäts-Klinik Hamburg-Eppendorf eröffnete Dr. Ulrich Janke 1975 seine eigene Zahnarztpraxis in Hamburg.

Bereits 1974 sammelte er erste Erfahrungen im Bereich Implantologie. Seine Kenntnisse in diesem Bereich und in der Parodontologie baute er in praktischen Arbeitskursen bei Prof. Ron Nevins in den USA und Prof. Mick Dragoo kontinuierlich aus. In vielfach besuchten Kursen von Prof. Gutowski erweiterte er seine Kenntnisse im Bereich der Prothetik.

1999 wurde Dr. Ulrich Janke vom BDIZ als Implantologe zertifiziert. Seit mehr als zwanzig Jahren setzt er auf die Behandlungsmethoden von Prof. Mick Dragoo und ist bis heute Mitglied in der von diesem geleiteten Studiengruppe in Hamburg. Bei Nikolaus B. Enkelmann lernte er außerdem wirkungsvolle Hypnosetechniken, die er heute bei der Behandlung von Angstpatienten einsetzt.

Fachgebiet Implantologie

Dr. Ulrich Janke leitet zurzeit acht Implantologie-Studiengruppen in ganz Deutschland, bei denen Zahnarztkollegen unter seiner Anleitung operieren. Spezialfälle werden von ihm deutschlandweit in Zahnarztpraxen operiert.

Er ist Mitglied in mehreren wissenschaftlichen Gesellschaften, unter anderem im internationalen Forum für innovative Zahnmedizin – Zahn und Mensch (ZuM) – im Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte (BDIZ) und in der Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI).

Fachgesellschaften: DGZMK, DGI, BDIZ