Das Wundermittel Zahnseide

Das Wundermittel Zahnseide

Sie ist teils lästig, raubt uns die Zeit, wenn es morgens schnell gehen muss und besonders Kinder möchten lieber ganz darauf verzichten. Für die Gesundheit unserer Zähne ist ihr Gebrauch jedoch unumgänglich: Die Zahnseide. Sie erreicht Stellen im Mund, an die keine Zahnbürste herankommt und das ist nicht nur gut für unsere Zähne, sondern für unseren ganzen Körper!

Schädliche Bakterien werden aus dem Mund verscheucht

Die wichtigste Eigenschaft der Zahnseide ist das Reinigen der Zahnzwischenräume. Bei richtiger Anwendung wird mit ihr neben den kleinsten Essensresten auch Plaque erfolgreich entfernt. Viele unserer Patienten argumentieren mit blutendem Zahnfleisch gegen den Gebrauch von Zahnseide, dabei ist gerade das der beste Grund dafür: Mit der regelmäßigen Benutzung von Zahnseide werden schädliche Bakterien im Mund reduziert und Zahnfleischentzündungen vorgebeugt. Das Zahnfleisch wird insgesamt gestärkt und kann den Zähnen einen besseren Halt bieten. Zahnfleischblutungen während der Anwendung von Zahnseide sollten bereits nach kurzer Zeit nicht mehr auftreten.

Frischer Atem dank Zahnseide

Mundgeruch ist nicht nur unangenehm und wird gerne belächelt, er kann auch ein Hinweis auf Speiserückstände und Plaque zwischen den Zähnen sein. Der im Fachjargon als Halitosis bezeichnete Mundgeruch kann ein erster Hinweis auf mögliche Erkrankungen im Mundraum wie Parodontitis oder Karies sein. Kurz gesagt: Der Gebrauch von Zahnseide ist nicht nur gut für die Zähne und die Zahngesundheit sondern auch für das Sozialleben!

Und so geht’s:

Schneide oder reiße ein 40-50 cm langes Stück deiner Zahnseide ab. Den Großteil davon wickelst du um Zeige- oder Mittelfinger, zwischen den Daumen hältst du jedoch einige Zentimeter gespannt. Ziehe den gespannten Seidenfaden zwischen den Zähnen hindurch, bis runter an den Übergang zum Zahnfleisch. Stell dir vor, mit dem Faden eine Art C zu formen – so erreichst du drei Seiten des Zahnes gleichzeitig – und ziehe ihn in Zickzackbewegungen den Zahn hinauf, um die Plaque vom Zahn zu entfernen. Wiederhole die Bewegungen in jedem Zwischenraum mit je beiden angrenzenden Zähen und jeweils einem neuen Stück deiner bereits um die Finger gewickelten Zahnseide.

Auch wenn es am Anfang etwas mühsam erscheint: Sobald du deine Routine gefunden hast, geht es ganz leicht – und das ist der beste Weg, regelmäßig alle Zähne vollständig zu reinigen. Gerne unterstützt dich unser Team in der Prophylaxe und zeigt dir, wie die Zahnseide am besten angewendet wird. Unser Team von hansezahn ist in Hamburg unter 040-653 99 82 und in Ahrensburg unter 04102-592 37 für dichda!